Airport-Management: Flugsicherungs-Flugpläne2018-10-25T11:44:41+00:00

Flugpläne anzeigen und bearbeiten

Empfang von Flugplänen und Folgemeldungen

airport-software ist über EUROCONTROL und die Deutsche Flugsicherung (DFS) digital an die Flugsicherungsnetzwerke angeschlossen und empfängt über diese Wege Flugplandaten und Folgemeldungen. Die Daten werden auf einem zentralen airport-software Server vorverarbeitet und dann an die Flugplätze weiterverteilt. Auf diesem Weg können wir allen Flugplätzen und Regionalflughäfen Flugplandaten zu einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis zugänglich machen.

Die Verwaltungssoftware stellt alle Flugpläne übersichtlich im Klartext-Format dar, hält diese auf Basis der Folgemeldungen auf dem aktuellen Stand und weist auf Besonderheiten hin (z.B. eine notwendige Grenzabfertigung wurde nicht geplant). So haben Sie ständig einen Überblick über alle Flüge mit Flugplan von / zu Ihrem Flughafen oder Landeplatz. Es erfolgt auch eine Darstellung der Flüge, die Ihren Flughafen oder Landeplatz als Alternate angegeben haben.

Kurz vor Erreichen der voraussichtlichen Abflug- oder Ankunftszeit erscheint ein Flugbewegungs-Vorschlag auf Basis der Flugplandaten im Modul zur Flugerfassung. Per Mausklick verwandeln Sie den Vorschlag in eine tatsächliche Flugbewegung und vermerken die Start- bzw. Landezeit. Ihre manuellen Eingaben werden so auf ein Mindestmaß reduziert.

  • Der Erfassungsaufwand und die Möglichkeit für Eingabefehler während der Flugerfassung reduzieren sich wesentlich.
  • Sie haben eine Übersicht über alle Flüge mit Flugplan von/zu Ihrem Platz. So planen Sie zuverlässig Abfertigungen.
  • Die automatische Verarbeitung der Folgemeldungen und ATFCM-Meldungen stellt sicher, dass Ihre Ansicht immer auf dem aktuellen Stand bleibt. Sie brauchen sich nicht mit den kryptischen Roh-Meldungen zu beschäftigen.

  • Informieren Sie abfliegende Piloten pro-aktiv über Abflug-SLOTs. Sie bekommen Hinweise, wenn ein SLOT revidiert oder gestrichen wird.
  • Bei Flügen mit grenzpolizeilicher Abfertigung oder Zollkontrolle halten Sie die Behörden auf Basis der Flugsicherungsdaten über die voraussichtliche Ankunfts- oder Abflugzeit informiert. So reduzieren sich die Wartezeiten vor Ort.
  • Sie erkennen sofort Flüge, die einer Abfertigung durch Zoll oder Bundespolizei unterliegen aber nicht angemeldet wurden. Die Behörden unterstützen diese zusätzliche Überwachung auf Basis offizieller Flugsicherungsdaten ausdrücklich.

Versand von Start-/Landemeldungen und anderen Folgemeldungen

Über eine verschlüsselte Internet-Verbindung können Folgemeldungen zu Flugplänen (insbesondere Start-/Landemeldungen, aber auch Verspätungs- und Streichungsmeldungen) elektronisch an die Systeme der Flugsicherung übertragen werden. So verspäten oder streichen Sie Flugpläne im Auftrag des Piloten per Mausklick – es geht nicht einfacher, da Sie immer auf den geprüften Originaldaten aufsetzen. Bei Starts oder Landungen von Flügen mit Flugplan wird dieser automatisch geöffnet bzw. geschlossen.

  • Sparen Sie Zeit und konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche: Der Versand von Start-/Landemeldungen erfolgt automatisch, wenn Sie einen Start bzw. eine Landung für einen Flug mit Flugplan vermerken.

  • Die Meldungen werden elektronisch an die Systeme der Flugsicherung übermittelt und dort sofort verarbeitet – so kommt es garantiert zu keinen Verzögerungen.
  • Alle Meldungen werden in Ihrer Verwaltungssoftware und auf Seiten der Flugsicherung lückenlos dokumentiert – keine Meldung kann verloren gehen.
  • Die elektronische Übermittlung ist garantiert fehlerfrei und Missverständnisse bei Rufzeichen oder Zeiten sind ausgeschlossen.
  • Sie entlasten die Mitarbeiter im AIS-C, denn die elektronische Übermittlung der Meldungen spart auch dort Arbeit und ist der bevorzugte Übertragungsweg der DFS.

Lernen Sie unser Flugplan-Handling im Tutorial-Video kennen

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our airport-software: Impressum.
Akzeptieren